230 Fiths Rooftop Bar

Nachtleben in New York – Mein Insider Tipp

Nachtleben in New York – Rooftop Bar – 230 Fiths

  • Hier kommt nicht jeder rein

Die Roof-Top Bar mit der genialsten Aussicht ist wahrscheinlich das 230 Fifths, ein direkt an der 5th Avenue gelegenes Paradies hoch über den Dächern von New York. Besonders am Wochenende wird es ziemlich voll und man steht lange an. Outfittechnisch gilt dann fast das selbe wie für Le Bain, wobei letzteres noch ein wenig hipper ist. Wer es ruhiger mag und sich das Anstehen und die obligatorische Musterung nicht antun möchte, aber trotzdem nicht auf seinen Cocktail mit Aussicht verzichten will, der besucht die Bar unter der Woche! Das Lokal hat 365 Tage im Jahr geöffnet, auch bei schlechtem Wetter, da es neben der Dachterrasse auch ein geschlossenes Penthouse gibt und die Terrasse selbst zudem beheizt ist!

  • Nightclub mit genialer Aussicht

Im 230 Fifths lockt neben trendiger Musik und gemütlichen Sitzgelegenheiten (Tische reservieren!) eine fantastische Aussicht auf das nahe gelegene Empire State Building. Es lohnt sich definitiv.  Das Lokal ist generell eine Loungebar, es werden allerdings auch warme Speisen serviert. Samstag und Sonntag gibt es zudem die Möglichkeit zum Brunchen!  Die Preise liegen bei ca. 8 Dollar für ein Bier, 10-12 Dollar für ein Glas Wein und 14 Dollar für einen Cocktail. Das 230 Fifths liegt in einem beeindruckenden Bau an der 5th Avenue, natürlich auf Nummer 230, und um Einlass zu finden muss man sich erstmals unten vorm Portier ausweisen. Ist die Kontrolle überstanden geht es mittels Lift ins Dachgeschoß!

Rooftop Bar – 230 Fiths

Internet: www.230-fifth.com
Adresse: 230 fifths Avenue, Ecke 27. Straße

Meine weiteren Insidertipps in New York!

Sehenswürdigkeiten in New York

Essen in New York

Shoppen und Leben in New York

Die 3 besten Fotospots für Nachtaufnahmen in NYC

Lisa – Pferdefreundin – Fotoperfektionistin. Hat 1 Jahr in Mexiko gelebt, ist aber auch Expertin für die USA, Neuseeland und Australien. Mit der Reise nach Südafrika hat sie sich einen Herzenswunsch erfüllt. Nun stehen Bali und Alaska ganz oben auf ihrer To-Travel-Liste, aber auch eine weitere Safari wird bald wieder gebucht. Sie wird natürlich darüber berichten und viele Fotos schießen.

Facebook Twitter Google+ 

Kommentar verfassen